Freitag, 15. Juni 2012

Erwachen

Deine Wurzelstufen
ästeln Blut
in meine wunden Beine.

Dein Haar ist
taugewebt an diesem Morgen.
Dein Kuss,
samtig Rinde an meiner Wange.

Diese Zeit des Tages ist so schmerzvoll unschuldig.

Kommentare:

  1. Was meinst du mit Wurzelstufen?
    Ich liebe Gedichte!
    Du hast eine neue Leserin ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nini,

    herzlichen Dank für das Lob und genauso herzlich willkommen bei Sekundentagelang. Das Wort "Wurzelstufen" kam mir während eines Spaziergangs in den Kopf. Schon mal gesehen wenn Bäume an einem Hang wachsen? Die Wurzeln bilden dann sichtbare Stufen.
    Gruß
    Volker

    AntwortenLöschen
  3. Habe mir schon sowas ähnliches gedacht. Danke für die Erklärung ;)
    Grüße

    AntwortenLöschen